Schweiz
International
Geschichte und Theorie
Debatte
Kampagnen
Home » Archive by Tags

Die Artikel getaggt mit: Neoliberalismus

Eine Bilanz der Sozialproteste in Frankreich

23. September 2018 – 11:07 |

Bernard Schmid. Zu Hunderttausenden gingen die Menschen auf die Straße. Der Anteil der jungen Generationen daran war hoch, auch der Migrantenanteil schien beträchtlich. Anweisungen der Sicherheitskräfte

Darf man die (österreichische) Regierung stürzen? Soll man?

23. September 2018 – 11:03 |

Sonja Grusch. Dass sich FPÖ und ÖVP in hysterischen Reaktionen überschlugen, als Postgewerkschafter Köstinger bei der Demo am 30. Juni sagte, man müsse die unsoziale Regierung stürzen, ist klar.

Den gemeinsamen Widerstand organisieren – für die Einheitsfront!

23. September 2018 – 11:01 |

Georg T. Die Demonstration gegen das Treffen der EU-Finanzminister am Samstag, 8. September, in Wien kann nur als Zeichen der Schwäche der österreichischen Arbeiter_innenbewegung

Österreich: Kurz lässt länger arbeiten

23. September 2018 – 10:44 |

Flo D. Arbeiten – zwölf Stunden am Tag, 60 Stunden die Woche. Österreichs neues Arbeitszeitgesetz sorgte für viel Ärger. Wieso kam es trotzdem ohne effektiven Widerstand durch?

Argentiniens kämpfende Werftarbeiter/innen

21. September 2018 – 15:28 | Kommentare deaktiviert für Argentiniens kämpfende Werftarbeiter/innen

Hovhannes Gevorkian. Argentinien: Inmitten neoliberaler Angriffe auf die Arbeiter*innenklasse zeigt sich auch, dass der gut organisierte Widerstand siegreich sein kann.

Deutschland: Warum der Osten?

8. September 2018 – 8:19 | Kommentare deaktiviert für Deutschland: Warum der Osten?

 Henri Ott. Im Osten Deutschlands, vor allem in Sachsen, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern, häufen sich Fälle von rassistischer Gewalt. Hier hatte die AfD im letzten Wahljahr

Der Kampf der Jasic-ArbeiterInnen: Was geschah wann – und warum

7. September 2018 – 13:52 | Kommentare deaktiviert für Der Kampf der Jasic-ArbeiterInnen: Was geschah wann – und warum

„Yu Juncong und zehn Arbeiter und Arbeiterinnen von Jiasic in der Provinz Shenzen in China wenden sich an das Personalbüro des Bezirks, um sich über die ständige und willkürliche

Brasilien: Brand des Nationalmuseums, Verbot von Lulas Wahlantritt

7. September 2018 – 9:55 | Kommentare deaktiviert für Brasilien: Brand des Nationalmuseums, Verbot von Lulas Wahlantritt

Marco Blechschmidt. Innerhalb weniger Tage gingen aus Brasilien zwei Nachrichten um die Welt, die zeigen, wie tief die Krise dort ist. Aufgrund der Sparpolitik brennen das größte Museum

Italiens Banken im Sog der türkischen Lira-Krise

6. September 2018 – 7:57 | Kommentare deaktiviert für Italiens Banken im Sog der türkischen Lira-Krise

Allison Smith. Mitte August verlor die türkische Lira fast 40 Prozent ihres Wertes, nachdem US-Präsident Donald Trump eine Verdoppelung der Stahl- und Aluminiumzölle gegen die Türkei

Der kapitalistische Zauberlehrling: Die Nazis, die ich rief…

5. September 2018 – 10:13 | Kommentare deaktiviert für Der kapitalistische Zauberlehrling: Die Nazis, die ich rief…

Simon Zamora Martin. AfD und Nazi-Hools verschmelzen in der früheren Karl-Marx-Stadt. Tausende stellen sich ihnen entgegen. Doch Neoliberale und Konzerne wollen das vereinnahmen.

Ein Buch über prekäre Arbeit spart nicht mit Kritik an Gewerkschaften

3. September 2018 – 13:41 | Kommentare deaktiviert für Ein Buch über prekäre Arbeit spart nicht mit Kritik an Gewerkschaften

Peter Nowak. »Vor 15 Jahren, am 14. März 2003, verkündete Gerhard Schröder in einer Regierungserklärung die Pläne der rot-grünen Bundesregierung zur Umstrukturierung des Sozialsystems und des Arbeitsmarktes,

Obszöner Reichtum: Die oberen 1000 haben jetzt über eine Billion Euro

3. September 2018 – 8:48 | Kommentare deaktiviert für Obszöner Reichtum: Die oberen 1000 haben jetzt über eine Billion Euro

Wolfgang Pomrehn. Das Vermögen der Reichsten wächst immer noch schneller als Löhne und Wirtschaft. Ihr Anteil am Kuchen wird immer größer.

Tsipras neues Kabinett

30. August 2018 – 16:20 | Kommentare deaktiviert für Tsipras neues Kabinett

Wassilis Aswestopoulos.Nach dem Ende des Sparprogramms bemüht sich Tsipras um rechtskonservative Wähler, auch fremdenfeindliche Tendenzen sind vertreten.

Proteste gegen die Rentenreform in Russland bergen großes Potential

28. August 2018 – 8:44 | Kommentare deaktiviert für Proteste gegen die Rentenreform in Russland bergen großes Potential

Svenja Spunck. Die russische Regierung kündigte im Juni 2018 eine weitreichende Rentenreform an. Der Hauptpunkt dabei ist die Erhöhung des Renteneintrittsalters bei Frauen von 55 auf 63,